The Webblog
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Dinge...
  Pics
  Zitate
  Ein Song...
  Simpsons
  Filmsprüche
  Best Cars Ever
  Warum??...
  Konzi's
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
   
    ramble-on

    cushla
    - mehr Freunde


Links
   Zaara
   Julie
   Twiggy
   Simpsopedia
   QuicksilverPearl


http://myblog.de/julianf

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Spending my time,
Watching the days go by.
Feeling so small,
I stare at the wall,
Hoping that you think of me too.
Im spending my time.

Roxette - Spending My Time
28.10.06 02:53



When the night shows
the signals grow on radios
All the strange things
they come and go, as early warnings
Stranded starfish have no place to hide
still waiting for the swollen Easter tide
There's no point in direction we cannot
even choose a side.

Peter Gabriel - Here Comes The Flood
22.10.06 23:40


So, und wieder ging ein Wochenende ins Land:

Freitag waren wir in Idstein schön mexikanisch essen (yamyam) und anschließend beim Tim im Zimmer (weil Caro irgendwie spontan krank wurde, von hier aus gute Besserung) DVD kucken. Lol, was für ein witziger Abend und mal wieder die Erkenntnis, wie schnell Alkohol wirken kann, wenn man seinen Aggregatzustand ändert!
Es lebe der STEIFE GROG!!!

Naja, hatte ich mir Freitags noch fürs Wochenende ein bisschen Vorarbeit für die Uni vorgenommen, so wurde spätestens am Samstag morgen mit diesem Vorhaben gebrochen. Ich fürchte, ich muss mich wirklich noch an diese: "Macht was ihr wollt, solange ihr es irgendwann macht!" -Einstellung von der FH gewöhnen. Allerdings wundert mich nach der 2. Geometrie Hausaufgabe und der Erkenntnis, dass der Prof. die Zeichnungen nicht nur abgegeben, sondern auch korrekt erläutert haben will, überhaupt nicht mehr, dass es Leute gibt, die ihren Schein erst im 4. statt im 1. Semester machen...
Naja, aber ansonsten freu ich mich wieder auf die bevorstehende Uniwoche. Zum einen fängt sie mit dem lustigen Grundlagenkurs an, wo wir bestimmt wieder sone geile Aufgabe bekommen wie: Entwirf einen Stuhl für deinen Tischnachbarn! Hmm, vielleicht kann ich ja morgen noch ne Bong einbauen..*grübel*
Der zweite gute Grund für diese Woche ist die Tatsache, dass das Wochenende schon am Donnerstag um 12.00Uhr anfängt! Den faulen Profs. sei dank...

Wie dem auch sei, nach einem letzten Annäherungsversuch fürchte ich, dass ich nun mit einer weiteren Freundschaft brechen muss. Wenn jemand, dem ich Zuneigung und Vertrauen entgegengebracht habe und mit dem ich einfach eine wunderbare Zeit hatte, in der man quasi täglich Kontakt hatte, sich auf einmal gänzlich abschottet und überhaupt nicht mehr zugänglich ist, dann stimmt doch etwas nicht. Was den Verfassungszustand von Menschen angeht, habe ich ein sehr sensibles Empfinden und eigentlich sollten meine Freunde wissen, dass ich immer und jederzeit für sie da bin, aber scheinbar glaubt man, dass eine Ausrede wie: "Ich bin heut einfach nur total kaputt" einen aus jedwedem Gespräch entziehen kann. Probleme müssen nunmal ausdiskutiert werden, man kann sie nicht einfach ignorieren. Aber scheinbar bin ich einfach nicht mehr interessant als Freund, aus welchen Gründen auch immer. Es ist nur schon sehr merkwürdig, dass man ohne wirklichen Indikator den Kontakt von heute auf morgen abbrechen kann. Dann dürfte ich doch eigentlich wenigstens mal ne Erklärung erwarten, aber dazu scheint man nicht in der Lage zu sein, lieber redet man sich mit einer "Müdigkeits-Ausrede" heraus, damit man nicht in die prekäre Situation eines unangenehmen Gespräches gerät.

Ich bin wirklich unwahrscheinlich traurig und enttäuscht von dir! Und wenn du dich jetzt nicht mehr um die Freundschaft bemühst, dann wird es das wohl gewesen sein. Ich bin es einfach Leid, mich darum zu bemühen und eine Absage nach der nächsten zu bekommen. Das lässt alles den Eindruck erwecken, dass dir die Freunschaft wohl nicht so wichtig war, wie sie es mir war oder noch ist! Es mag sein, dass für dich vielleicht im Augenblick andere Leute wichtiger sind, solche Phasen habe ich selber, aber mach dir einfach mal Gedanken darüber, was du eigentlich an uns hast...
22.10.06 23:33


There's an unceasing wind that blows through this night
And there's dust in my eyes, that blinds my sight
And silence that speaks so much louder than words,
Of promises broken

Pink Floyd - Sorrow
21.10.06 17:14


So....
also irgendwie werden die Abstände, in denen ich was verfasse immer größer. Das dürfte zum einen an mangelnder Zeit und zum andern an chronischer Unlust, verursacht durch übermäßiges REM-Defizit, liegen!
So weit so gut; mein Semester hat begonnen und ich kann bisher folgendes berichten:

1. Meine Vorlesungszeiten kollidieren mit meinen Schlafzeiten.
2. Darstellende Geometrie (da von einem Matheprof gehalten, ist nicht mein Fach)
3. Die Benutzer deutscher Autobahnen gehörten zu 90% nochmal in die Fahrschule...

Den Rest werd ich dann am Wochenende mitteilen, weil ich jetzt Mangiare auf Espanol mache...

CARPE NOCTEM
20.10.06 18:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung